Kernbeißer zu Besuch

Kernbeißer sind in unserer Ecke sehr seltene Vögel. Zudem treiben sie sich oft oben in den Baumkronen herum und sind somit recht schwer zu entdecken. Auch, wenn es mit den Gimpeln die größten Finken in unseren Landen sind. Momentan kann ich allerdings immer mal wieder 2-3 der Vögel in unserer Ecke beobachten. Sie suchen den Boden nach Sämereien ab. So stellte ich dann ein Tarnzelt für die bodennahe Fotografie auf und hoffte auf ihren Besuch. Zwei haben sich nach 3 Stunden Ansitz dann zum Glück auch blicken lassen. In der Galerie „Vögel“ findet ihr einige der Bilder die ich machen konnte.

…weiterlesen…

Graureiher mit Landschaft

Vor einigen Tagen bin ich mal etwas durch unsere schöne Landschaft gefahren. Die Kamera war mit im Auto und so konnte ich diesen Graureiher auf einer Wiese fotografieren. Bei dem Motiv und den leichten Hügeln und Bäumen im Hintergrund bot es sich an, die Landschaft in die Bildgestaltung mal mit einzubeziehen. Muss ja nicht immer alles mega nah dran sein. Etwas drum herum kann ein Bild meiner Meinung nach auch schmücken :) In der Galerie „Vögel“ findet ihr die Bilder.

…weiterlesen…

Waldschnepfen

Vor einiger Zeit habe ich eigentlich auf Wacholderdrosseln angesessen. An einem Waldrand auf einer Streuobstwiese. Die Drosseln haben sich nicht wie gewünscht blicken lassen. Dafür aber, von mir völlig unerwartet, eine Waldschnepfe. Sie kam aus dem Unterholz und suchte bestimmt ne halbe Stunde vor meinem Tarnzelt nach Nahrung. Zwischendurch hat sie immer mal wieder Regenwürmer erwischt und schien mich zwar zu bemerken aber nicht als Gefahr wahrzunehmen. Der Spiegelschlag der Kamera kam ihr zwar anfangs etwas komisch vor, sie gewöhnte sich aber anscheinend schnell dran. Solang man kein Dauerfeuer gab war also alles ok. In der Galerie „Vögel“ könnt ihr einige der Bilder der Waldschnepfe sehen.

…weiterlesen…