Fotorucksack – Nest EB 800 (Hiker)

Den Hersteller „Nest“ scheint es seit Anfang 2019 leider nicht mehr zu geben!
Nest EB 800

Da der Nest EB 800 Fotorucksack momentan bei einigen Anbietern zu einem Sonderpreis von ca. 80€  (Dezember 2018) zu haben ist, schreibe ich mal etwas zu dem Rucksack. Ich selbst habe ihn mir vor ziemlich genau einem Jahr zugelegt. Auch zu einer Rabatt Aktion.

Video

Hier das Video. Ich stelle den Benro Falcon 800 sowie den Nest EB 800 im Video vor und vergleiche sie. Leider hatte ich ein bestimmtes Mikrofon nicht dabei somit ist die Tonqualität an einigen Stellen nicht ganz so gut wie erwünscht. Aber zum Glück noch gut verständlich.
Viel Spaß beim anschauen :)

Nest EB 800Stauraum und Taschen

Der Stauraum ist wirklich nochmal eine Verbesserung zu meinem Benro Falcon 800. Zumindest im Innenraum ist um die Kamera und Objektiv Kombi nochmal etwas mehr Platz. Und da passt das 500mm F4 mit angesetzter Kamera und sogar mit 1.4 TK dran gut rein. Neben der Kombi ist dann noch ausreichend Raum für weiteres Equipment wie z.B. Tarnstoffe, Kleidung usw.. Zudem sind in der Innenseite des Frontabschnitts nochmal kleine Innentaschen für Speicherkarten, Batterien oder sonstigen Kleinkram.
Die beiden seitlichen Außentaschen sind recht geräumig und fassen gut z.B. Trinkflaschen, Telekonverter oder ein paar Stullen :)
Die Seitentaschen sind zudem vom Material so ausgelegt, dass sie Stativfüße aufnehmen können. Die VErarbeitungsqualität ist wirklich gut und sie halten locker mein großes Stativ, samt Gimbal. Das Stativ hält in der Tasche wirklich gut und wackelt nicht. Mit den Spanngurten vom Rucksack lässt es sich wirklich gut festzurren und durch die Schnellverschlüsse auch schnell abnehmen.
Eine kleine Pouch war beim Rucksack auch noch dabei. Auch in ihr l#sst sich kleines Equipment gut und durch das feste Material auch gut geschützt unterbringen.

  • Innenmaße in mm: 250 x 170 x 680
  • Außenmaße in mm: 320 x 250 x 720
  • Gewicht: ca. 3.3 kg

Nest EB 800Kleine Fächer bzw. Taschen an der Innenseite für Speicherkarten, Putztücher oder Akkus usw.

 

 


Nest EB 800Tragegurte und Polsterung

Oben befindet sich eine Art Haltegriff um den Rucksack in der Hand tragen zu können. Die Rucksackgurte sind gut gepolstert und verstellbar. Sie lassen sich in der Mitte mittels eines Bandes mit Verschluß verbinden und geben mehr halt und erhöhen den Tragekomfort. Zudem gibt es noch einen Hüftgurt der ebenfalls größenverstellbar ist und auch gut gepolstert ist. Der Rucksack war jetzt mehrere Male im Einsatz und lässt sich auch voll beladen den Umständen entsprechend sehr angenehm tragen. Das Verstellen der Gurte geht entsprechend schnell und lässt sich so entsprechend anpassen. Am Rückenteil sind kleine Polster die das Tragen etwas angenehmer machen. Zwischen den Polstern ist Y-Förmig eine kleine Aussparung die etwas Luftzirkulation ermöglicht.


Nest EB 800

Regenhülle

Regen- und Nässeschutz

Der Rucksack war bislang Nebel und leichtem Regen ausgesetzt. Zudem stand er öfters mal im nassen Gras oder Sand. Er ist gut wasserabweisend und bislang ist keine Feuchtigkeit ins Material eingezogen und innen ist sowieso alles trocken geblieben. Der Boden ist verstärkt und bietet somit auch guten Schutz vor Feuchtigkeit oder Bodenunebenheiten und spitzen Steinen etc.
Es liegt ein Regenüberzug für den Rucksack mit dabei die bei schlimmeren Wetterbedingungen schnell übergezogen ist. Im Gegensatz zum Benro ist der zum Glück nicht knallblau sondern in einem Digital Camo Muster.


Nest EB 800Material

Was genau für Materialien verwendet wurden kann ich nicht sagen. Die Verarbeitung ist aber wirklich sauber und stabil. Sämtliche Nähte sind einwandfrei, die Klettverschlüsse und Reißverschlüsse von guter Qualität. Das Material innen ist gut gepolstert und sichert das Equipment somit gut gegen kleine Stöße und verrutschen ab.
Das Außenmaterial ist zumindest wasserabweisend und hält kurzen Regengüssen und nassem Gras etc. gut stand.


Nest EB 800Fazit

Der Nest EB 800 hat mich wirklich überzeugt. Da er immer mal wieder als Sonderangebot zu haben ist stimmt das Preis- Leistungsverhältnis allemal. Aber selbst zum regulären Preis ist es meiner Meinung nach immer noch ein Schnäppchen.
Das Material ist gut verarbeitet und hochwertig, es lassen sich durch das Molle artige System, Gurte und Ösen usw. auch leicht noch zusätzliche Taschen und Beutel anbringen. Der Tragekomfort und das Eigengewicht sind wirklich ok.
Ich bin mit dem Rucksack also sehr zufrieden. Grad auch, weil ich Kamera, TK und Objektiv samt Sonnenblende ohne was abzubasteln komplett in ihm unterbringen kann.

foto-morgen.de hatte den auch schon n paar mal sehr günstig als Sonderangebot.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.