Neue Bilder – Mai

Moin!
Auch im Mai war ich einige Male unterwegs um Tiere in der Natur zu fotografieren.
Zudem sind, quasi als Beifang, auch mal wieder einige Bilder vom Mond entstanden. Als ich mich an einer Steilküste auf Uferschwalben konzentrierte ging er grad über der Klippenkante auf.
Und dieses Jahr hat es nun endlich mit der Fotografie von Dachsen geklappt. An mehreren Bauten habe ich mehrfach angesessen und an zwei von ihnen hatte ich dann endlich mal Glück.
Nach vier Jahren kamen dann die ersten Dachs Fotos zustande.
Ein Alttier und drei Jungdachse konnte ich insgesamt ablichten. 
Mit Reh und Hase, sowie einer Ringeltaube hat es ebenfalls gut geklappt. Bei Reh und Hase habe ich mal versucht die Umgebung mehr ins Bild einzubeziehen. Manchmal muss es meiner Meinung nach nicht immer ein Portrait sein, der Lebensraum im Foto kann ebenso interessant und auch schön sein. Da ist das Tier dann eher Beiwerk und rundet das Bild ab.
Die Bilder könnt ihr wie immer in den entsprechenden Kategorien sehen – oder klickt einfach auf eines der Bilder hier im Beitrag.
Schöne Grüße!
MondaufgangRingeltaubeDachs

Forst erklärt

Moin!
Vor einiger Zeit haben drei Studenten der Forstwirtschaft eine sehr schicke und hoch informative Webseite erstellt, auf der sie Themen rund um die Thematik Wald & Forst erklären.
Die Seite: forsterklärt.de
Dort gibt es viel zu lernen und zu sehen und regelmäßig kommen neue Beiträge, zu den verschiedensten Themen hinzu. Zum jetzigen Beitrag: „Rehwild“ ,konnte ich die Fotos beisteuern.
Schaut doch gern mal bei ihren ehrenamtlichen Projekt vorbei und hinterlasst gern einen Kommentar. Das wird sie sicher freuen und den tollen Blog beleben.
Schöne Grüße,
Sebastian
Forst erklärt

Neue Bilder – April

In den letzten April Tagen und Wochen habe ich doch einige Stunden Vor Fuchs- und Dachsbauen verbracht, leider erfolglos. Dennoch treiben sich glücklicherweise auch andere Tiere an den Bauen herum. So gab es zumindest etwas Beifang.
Den könnt ihr euch in den Galerien „Säugetiere“ und „Vögel“ anschauen :)
Vielleicht klappt es ja in den nächsten 1-2 Wochen noch mit Fotos von Fuchs- und Dachs Nachwuchs.
FeldhaseFasan

Verhalten in der Brutzeit & Setzzeit

Moin !
Momentan befinden wir uns ja voll in der Brutzeit und Setzzeit der heimischen Tierwelt. Da ich vor einigen Tagen fast über ein Gelege von Stockenten gestolpert bin habe ich das mal zum Anlass genommen, zu der Thematik ein paar Zeilen zu schreiben. Natürlich mit Beispielfotos :)
Lest euch den Artikel: „Vorsicht in der Brut- und Setzzeit“ doch gern mal durch.

Zudem gibt es einige  neue Fotos in den Galerien „Säugetiere“ und „Vögel„. Viel Spaß beim stöbern und noch schöne Ostertage!

Setzzeit

 

Vogelbilder – Sanderlinge

In den letzten Wochen bin ich leider kaum dazu gekommen Wildlife was zu fotografieren. Dazu standen zu viele andere Projekte auf dem Zettel. Gestern habe ich glücklicherweise etwas Zeit gefunden und machte mich auf, an die Ostsee.
Beim sehr mäßigem Wetter und ablandigen Wind war es schwer überhaupt einige Limikolen zu finden (Watvögel). Einige Sanderlinge erbarmten sich jedoch und zeigten sich. Leider waren sie recht weit weg. Aber ich versuche mein Glück nochmal bei Ostwind…. Wenn denn mal der Winter kommen sollte.
In der Galerie „Vögel“ findet ihr also meine ersten Wildlife Bilder aus 2020 :)
Sanderlinge  

Damwild – Brunftzeit beginnt

Momentan geht es in Schleswig-Holstein so langsam mit der Damwild Brunftzeit los.
Das Röhren bzw. Rülpsen der Hirsche ist in den Wäldern zu vernehmen und Brunftkuhlen säumen den Waldboden. Das Kahlwild findet sich auch so langsam an den Brunftplätzen ein.
Die nächsten 2-3 Wochen werde ich vermutlich häufiger mal losziehen und versuchen ein paar anständige Damwild Fotos hinzubekommen.
Ein paar Bilder konnte ich diese Saison schon machen. Ihr findet sie hier

Brunftzeit - Damhirsch

Interview mit mir auf tiermoment.de

Vor einigen Tagen konnte ich für tiermoment.de ein kleines Interview geben. Es geht rund um den Bereich Naturfotografie. Insbesondere um die Entstehungsgeschichte zu einem meiner Bilder von Jungfüchsen.
Wer mag kann es sich ja gern mal durchlesen.
Generell ist das Konzept der Webseite von Jürgen Reinhold sehr interessant. Er ist selbst Hobby Naturfotograf und lässt andere Fotografen auf seiner Webseite zu Wort kommen und stellt deren Arbeiten vor. Dort gibt es tolle Talente und spannende Geschichten zu entdecken.
Reinschauen lohnt sich also :)

tiermoment

Um dieses Bild eines Jungfuchses geht es

 

Brunft beim Rehwild und eine neue App

Die letzten Wochen haben aus naturfotografischer Sicht viel zu bieten gehabt. Der Sommer hat seinen eigenen Reiz und die Blattzeit, also die Brunftzeit des Rehwilds war  sehr intensiv. So konnte ich sogar Rehwild bei der Paarung beobachten, zuschauen wie Böcke ihre Ricken treiben, Rehböcke beim Veragen von Konkurrenten bestaunen und hier und da natürlich auch Fotos von der Aktion im Revier machen. Die Bilder dazu findet ihr in der Galerie „Säugetiere & Amphibien„.
Zudem habe ich eine neue App enteckt welche mir die Planung meiner Ansitze und Foto-Touren erleichtert. Die „HuntersMapp“ stelle ich im Bereich „Apps in der Naturfotografie“ näher vor.
Viel Spaß beim Durchstöbern.
Rehbock