Profi-Regenschutz für Objektive & Kameras – LensCoat ®

LensCoat Rain Coat

Digital Camo

Spätestens wenn man mitten in der Walachei ansitzt und Regen aufzieht wünscht man sich einen Regenschutz für Objektiv und Kamera. Zudem bieten sie auch noch ausgezeichneten Schutz gegen Staub und Sand. Zum Beispiel, wenn am Strand mal ein kräftiges Lüftchen weht und man bodennahe Aufnahmen verwirklichen möchte.
Ein Regenschutz bietet neben dem Nässeschutz für das Equipment zudem also auch noch Schutz gegen Staub, Sand, Schnee und sonstige Einflüsse. Zudem sind sie in verschiedenen Farben erhältlich,darunter auch mit diversen Tarnmustern. Ein solcher Objektivschutz kann also auch ein günstiger Ersatz für manche Tarn Produkte sein.
Doch muss es ein relativ teurer Schutz von Markenherstellern sein ? Meiner Meinung nach nicht zwingend. Empfehlen kann ich ihn allerdings, da man oft zwei mal kauft, wenn man günstig oer gar billig kauft.
Für meine Einsatzgebiete bei sämtlichen Wetterbedingungen die ich in Schleswig-Holstein fotografisch noch zumutbar sind, haben sich die günstigen aber nicht billigen Alternativen zweier Hersteller zwar recht gut bewährt, jedoch muss man Kompromisse eingehen und teils auf Komfort verzichten. Daher habe ich mich jetzt für ein professionelles aber auch teureres Produkt von LensCoat ® entschieden… und
… wurde nicht enttäuscht.
Nach reiflicher Überlegung habe ich mich für einen neuen Regenschutz entschieden. Dieser wird für die Kamera und das 500mm f4 Objektiv gebraucht. Dieser wird den „alten“, hier beschriebenen, nun ersetzten.

Profi Regenschutz – LensCoat ®- für mein 500mm Objektiv


Die Firma LensCoat® aus den USA bietet eine Menge hochwertiges Equipment rund um das Thema Fotografie an.
Auf deren Webseite treibe ich mich häufiger mal herum und vor einiger Zeit habe ich dann endlich mal den gewünschten Regenschutz bestellt. Das alte Cover war mir in manchen Situationen etwas zu laut, zudem bot es eine recht große Windangriffsfläche, die in einigen Situationen schon etwas hinderlich war. Einige weitere Kleinigkeiten haben mich dann zum Upgrade geführt.
Vor einiger Zeit kam dann der LensCoat® RainCoat Pro an.

Pro:

  • leichtes, wasserdichtes und atmungsaktives Material
  • extrem geräuscharm
  • mehrere Klettverschlüsse um das Cover eng um das Objektiv zu legen
  • dadurch sehr geringe Windangriffsfläche
  • Klettverschluss an der Unterseite (gut für Stativ / Stativkopf geeignet)
  • Kleine Tasche im Ärmel des Covers
  • Transporttasche
  • sehr kleines Packmaß
  • guter Zugriff auf die Kamera
  • schnell anzubringen
  • schnell abzuziehen
  • sehr saubere Verarbeitung
  • verschiedene Tarnmuster erhältlich
  • Ärmel als Zugang zur Kamera
  • bei mir lag noch eine Erweiterung bei um 600er und sogar 800er Linsen auch damit verwenden zu können
  • es lag noch ein Regenkappe für die Objektiv Öffnung dabei

Contra:

  • nicht günstig
  • …. aber meiner Meinung nach jeden Cent wert

LensCoat

Im Einsatz

Besonderheiten:

Die Besonderheiten bei dem LensCoat Regenschutz liegt sicherlich im Material sowie der Materialgüte. Die Verarbeitung ist wirklich hervorragend. Es ist nicht nur wasserabweisend sondern richtig wasserdicht. Zudem wird es als atmungsaktiv beschrieben. Das kann ich nun nicht testen aber es trocknet sehr fix. Kamera und Objektiv blieben bei bisherigen Einsätzen immer trocken. Wo sich der Hersteller richtig Gedanken und Mühe gegeben hat ist meiner Meinung nach beim Design. Neben den guten Tarnmustern ist der Schnitt des Regenschutzes wirklich sehr durchdacht. Er ist groß genung um auch mal ungewöhnliche Objektivkonstruktionen wie Teleschiene und unterschiedliche Objektivgrößen abzudecken. Zudem wird ein Zusatzstoff mitgeliefert, mit dem er sich verlängern lässt, für zB 800mm Linsen.


LensCoat Rain CoatDie Klettverschlüsse sind super angebracht. Überflüssige oder Übergroße Stoffteile lassen sich durch weitere Klettverschlüsse sehr gut eng an das Objektiv anlegen (Windanfälligkeit sinkt). Das Zugband am hinteren Teil lässt sich gut einstellen um den Kamerabody wunschgemäß abzudecken.


An der Gegenlichtblende oder am vorderen Objektivende wird der Regenschutz ebenfalls mit Klett gesichert. Er sitzt durch eine Anti-Rutsch Beschichtung auch hier bombenfest und lässt sich leicht und schnell, den Bedürfnissen entsprechend, einstellen.

LensCoat Rain CoatLensCoat Rain Coat

 


LensCoat Rain Coat

Ärmel

Highlight:

Das Highlight für mich ist der Ärmel, der sich ausziehen lässt. Wird er nicht benötigt, lässt man ihn im eingefalteten Zustand. Wird er gebraucht, löst man einfach ein Klettband und hat somit Zugriff auf die Kamera von der Seite (Bedienelemente).
Was mich hierbei begeistert ist, dass der Arm bzw. die Hand somit ebenfalls vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Das könnte vor Allem im Winter bei Kälte und feuchter Luft viel Wert sein. Außerdem ist der Arm abgedeckt und Bewegungen von der Hand zur Kamera usw. werden von den Motiven somit nicht so leicht wahrgenommen, da Hand und Unterarm vom Ärmel abgedeckt sind.


LensCoat Rain Coat

kleine Tasche

In der Ärmelöffnung ist zudem eine kleine Tasche eingearbeitet, in der sich bei Bedarf etwas Kleinkram unterbringen lässt.


LensCoat Rain Coat

Transport-Tasche

Zusätzliche Ausstattung:

Mitgeliefert wurde außerdem eine kleine Tasche, in der sich der Regenschutz zusammengefaltet schnell verstauen kann. Mit einer Schlaufe lässt sie sich auch gut an Haltevorrichtungen wie zum Beispiel an Rucksäcken anbringen. Durch das geringe Packmaß (~23cm x 23cm x 6cm) natürlich aber auch schnell in ihnen verstauen. Das Gewicht liegt bei knapp 400g.


LensCoat Rain Coat

Schutzkappe

Zusätzlich sind noch „Kappen“ erhältlich, die das Objektiv bei Nicht-Benutzung oder beim Transport schützen kann.
Bei meiner Bestellung lag sie bei. Das war allerdings eine Sonderaktion. Im Normalfall muss sie einzeln dazu gekauft werden.


Fazit:

LensCoat

Im Einsatz

Man merkt diesem Regenschutz die hohe Qualität und Materialverarbeitung deutlich an. Er ist ein deutliches Upgrade zu meinen alten Schutz-Varianten. Diese Qualität möchte allerdings auch bezahlt werden.
Die breite Palette an verschiedenen Ausführungen, Zubehör und Tarn Mustern ist aber wirklich großartig und lässt keine Wünsche offen.
Meiner Meinung nach ist er, grad durch seine Flexibilität, jeden Cent wert.


Tarnmuster und Pro II Variante:

Diese Regenschutz Überzüge sind in verschiedenen Größen, Varianten und Tarnmustern erhältlich.
Erhältlich in den Mustern:
Realtree Max 4, Realtree Max 5, Schwarz, Grün, Navy Blau, Digital Camo, Waldgrün (Flecktarn-artig), Realtree AP Schnee

Falls jemand häufig mit manuellem Fokus arbeitet oder generell Zugriff auf die Fokus-Feineinstellung oder andere Bedienelemente haben möchte, gibt es noch die Raincoat Pro II Variante mit einem zusätzlichen Ärmel/Eingriff auf der linken Seite in höhe des Fokus-Ringes.
Hier ein paar Links:

Amazon:

LensCoat Pro
LensCoat Raincoat 2 Pro Camo/Realtree Max 4

Hersteller: (bedenkt bitte eventuell anfallende Zollgebühren und Versandkosten)

LensCoat Pro
Lens Coat Pro II (2 Ärmel)

Augenblicke Eingefangen:

LensCoat Pro II 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.