Spatelente in Schleswig-Holstein

Jackpot:
Nach mehreren Anläufen hat es endlich geklappt. Seit 2010 treibt sich immer mal wieder ein Spatelenten Erpel in Schleswig-Holstein herum. Eigentlich sind es Grön- oder Isländer, auch in Kanada und Alaska kommen sie wohl vor. Diese unberingte Spatelente hier jedoch scheint ein Wintergast aus dem honen Norden zu sein. Es wird vermutet, dass er entweder Anschluss an seinen Schwarm verloren hat oder an den hiesigen Schellenten Weibchen interessiert ist.
Jedenfalls machte ich mich zum wiederholten Male auf die Suche nach dem Gast und wurde schließlich fündig.
Er war mit einigen Stockenten und Schellenten unterwegs, zog aber auch immer mal wieder allein seine Bahnen und suchte nach Nahrung.
Einige Male kam er mir auch recht nahe, so dass formatfüllende Aufnahmen möglich waren. Das graue Wetter war mir bei der Begegnung ziemlich egal. Ich freute mich über die Beobachtung und darüber überhaupt einige brauchbare Fotos machen zu können.
Immerhin handelt es sich hier um die wohl einzige, freilebende und wilde Spatelente in Deutschland.
In der Galerie findet ihr einige Bilder der Spatelente. 

Spatelente1

4 Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos, Sebastian!

    Gruss aus Schweden!

    /Felix

  2. Klasse Sebastian.
    Tolle Geschichte, tolle Fotos
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Sichtung

    Das Gefühl eine so seltene oder bei uns eigentlich gar nicht vorkommende Art abzudichten, muss unbeschreiblich sein.
    Mein Respekt

    • Vielen Dank.
      Die Entdeckung hat mich schon sehr gefreut. Zumal sie sich auch einige Male auf gute Foto-Distanz näherte. Wenn man sich dann klar macht, was man da vor der Linse hat ist es schon ein sehr besonderer Moment.
      LG Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.